Willkommen auf der Website der Stadt Buchs



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken Alt+5 PDF von aktueller Seite erzeugen Alt+6 Seite vorlesen Alt+7

Schule Buchs - ein umfassendes Angebot



Kindergarten

Die Schule Buchs verfügt über 10 Kindergarteneinheiten. Seit dem Schuljahr 2008/09 ist der Kindergarten Bestandteil der Volksschule und somit obligatorisch. Kinder, die am 31. Juli das 4. Altersjahr vollendet haben, sind ab dem folgenden Schuljahr schulpflichtig.
Der Kindergarten unterstützt und fördert das Kind in seinen elementaren Entwicklungsschritten. Das Kind lernt, sich in die Gemeinschaft zu integrieren und gleichzeitig seine eigene Persönlichkeit zu entfalten.

Primarschule

Die Primarschule umfasst das erste bis sechste Schuljahr. Das erste bis dritte Jahr wird als Unterstufe bezeichnet, das vierte bis sechste Jahr als Mittelstufe. Die Primarschule bereitet auf die Oberstufe vor. Die Primarschüler verteilen sich auf 5 Schulkreise: Räfis, Buchserbach, Kappeli, Grof und Hanfland.

Realschule

Die Realschule vermittelt eine umfassende Grundausbildung, fördert die Lernbereitschaft und stärkt das Vertrauen der Jugendlichen in ihre eigene Leistungsfähigkeit. Sie legt besonderen Wert auf die richtige Berufswahl und die Vorbereitung auf die Bewährung im Berufsleben.

Sekundarschule

Die Sekundarschule eignet sich für Schülerinnen und Schüler, welche gute schulische Leistungen erbringen. Sie vermittelt eine vertiefte Grundausbildung, wobei auch der musisch-handwerkliche Bereich seinen Platz findet.

Angebote für Kinder mit Lernschwierigkeiten

Bei Schulschwierigkeiten oder Entwicklungsstörungen im Lern- und Leistungsbereich ist ein Kind in einer Kleinklasse am besten aufgehoben. Es werden folgende Typen von Kleinklassen unterschieden:
  • Einführungsklasse für Kinder, die beim Eintritt in die Primarstufe Entwicklungsverzögerungen im Lern- und Sozialbereich aufweisen. Der Stoff der ersten Regelklasse wird auf zwei Jahre verteilt.
  • Kleinklasse für Schüler mit allgemeinen Leistungsschwächen und Schwierigkeiten im Lern- und Leistungsbereich. Die Möglichkeit einer Wiedereingliederung in die Regelklasse wird angestrebt.
  • Das Werkjahr als Abschlussjahr der Kleinklassen
Unser Werkjahr der Kleinklassen bereitet die Schülerinnen und Schüler auf eine Berufsausbildung und auf die Bewältigung des Lebensalltages vor. Förderdiagnostisches Denken, Planen und Handeln sind unsere Unterrichtsprinzipien und Grundlagen bei Berufswahl und Stellensuche.

Fördernde Massnahmen

Unter dem Begriff Logopädie versteht man Sprachheilkunde. In unseren Ambulatorien versuchen die Logopädinnen Sprachschwierigkeiten rechtzeitig zu erkennen und durch gezielte Behandlungen anzugehen. Unsere Therapeutinnen für Legasthenie, Diskalkulie, Psychomotorik, Rhythmik, Nachhilfe, Stütz- und Aufgabenhilfe vervollständigen das umfassende Hilfsangebot für Schülerinnen und Schüler mit Lern-, Leistungs- oder Verhaltensstörungen.

Deutsch als Zweitsprache

Unsere Deutsch-Lehrkräfte betreuen wöchentlich ca. 100 Schülerinnen und Schüler. Der Förderunterricht gilt für alle fremdsprachigen Schülerinnen und -Schüler der Schule Buchs.

Druck Version PDF