Willkommen auf der Website der Stadt Buchs



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken Alt+5 PDF von aktueller Seite erzeugen Alt+6 Seite vorlesen Alt+7

Schulweg



Was für die meisten Kinder Anlass zu freudvoll-gespannter Erwartung ist, löst bei Eltern und Erziehungsberechtigten manchmal auch gemischte Gefühle oder gar Ängste aus – der Schulweg. Weil es der Schule Buchs wichtig ist, dass die Kinder ihren Schulweg zu Fuss absolvieren, haben wir im Februar 2012 bei allen Eltern und deren Kinder vom Kindergarten bis zur 6. Klasse eine Umfrage zum Thema Schulweg durchgeführt.

Eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Katrin Frick (Schulpräsidentin, Vorsitz), August Wehrli (Stadtrat Ressort Sicherheit), Stephan Reutegger (Stadt), Alexander Kummer (Rektor) und Anke Neubert (Schulkommissionsmitglied) erarbeitete einen Fragebogen mit dem Ziel, einen genauen Überblick aus Sicht der Eltern und Kinder über die verschiedenen benützten Schulwege zu erhalten.

Die Auswertung der Umfrage erlaubte anschliessend einen Gesamtüberblick zur Schulwegsituation in Buchs und zu den als 'gefährlich' empfundenen Stellen. Insgesamt wurden 511 Fragebogen zurückgesendet, was einer sehr guten Rücklaufquote von 65 Prozent entspricht.

Im Nachgang zur Umfrage hat die Arbeitsgruppe zusammen mit der Strittmatter Partner AG, St. Gallen (einem Spezialisten für Schulwegsicherheit), Schulwegpläne für alle Primarschulhäuser und Kindergärten erarbeitet. In mehreren Sitzungen und Begehungen wurden die Pläne erstellt. Unter zusätzlicher Berücksichtigung der Schwachstellenanalyse im Aggloprogramm, Angaben der Fachstelle für Langsamverkehr und der kantonalen Unfallstatistik sind als Resultat fünf Schulwegpläne ('Buchserbach, Altendorf und Flös', 'Grof', 'Kappeli und Birkenau', 'Hanfland und Brunnen' und 'Räfis und Burgerau') entstanden.

Alle Schulwegpläne bestehen jeweils aus den Elementen: Hauptschulwege, Schulungspunkte, Lichtsignalanlage, Fussgängerstreifen, Schulhaus / Kindergarten, Bushaltestelle / Bahnhof, Tempo-30-Zonen und Begegnungszone.
 
Schulwegplan_2016.pdf (1769.6 kB)

Druck Version PDF