Inhalt

Referendumsvorlage (Erwerb Grundstücke Nr. 3124 (Teilfläche) und 3061)

14. September 2020

Fakultatives Referendum gemäss Art. 35 der Ge­meindeordnung der Politischen Gemeinde Buchs (abgekürzt GO) in Verbindung mit Ziff. 5 des An­hangs zur GO

Gegenstand:
Erwerb einer Fläche von 5'000 m2 in der Gewerbe-Industrie-Zone (GI 3) von den Grundstücken Nr. 3124 und 3061, Wiedenstrasse, zum Kaufpreis von CHF 4'000'000

Beschluss des Stadtrats vom:
7. September 2020

Referendumsfrist:
15. September 2020 bis 26. Okto­ber 2020

Öffentliche Auflage der Referendumsvorlage:
Stadtkanzlei, Rathaus, Buchs

Quorum für das Zustandekommen eines Refe­rendumsbegehrens:
325 gültige Unterschriften

Ein allfälliges Referendumsbegehren ist vor Ablauf der Referendumsfrist dem Stadtrat Buchs einzu­reichen. Das Datum des Poststempels genügt nicht für die Fristwahrung.

 

Medienmitteilung der Stadt Buchs

Landerwerb Neuhofareal
Das Neuhofareal in Buchs ist ein historisch gewachsenes Industrie- und Gewerbeareal an der Wiedenstrasse. Aktuell besteht auf dem Neuhofareal ein dynamischer Gewerbepark mit vielseitigen Nutzungen. Aufgrund des zunehmenden Bedarfs in der näheren Zukunft beabsichtigt die Stadt eine Erweiterung des Alters- und Pflegeheims «Haus Wieden» für Alterswohnen mit Dienstleistungen auf dem Grundstück direkt westlich angrenzend an die Aeulistrasse. Der Stadt bietet sich nun die Gelegenheit, die für die Erweiterung benötigten 5'000 m2 Bauland (rot eingefärbte Fläche) zu erwerben. Der Kaufpreis beträgt CHF 4.0 Mio. Dieser Landerwerb stellt einen ersten wichtigen Schritt für die künftige Quartierentwicklung Neuhof dar und gibt der Stadt Buchs Planungssicherheit. Die Planung der Alterswohnungen mit Dienstleistungen durch die Stadt erfolgt, sobald der Kauf rechtskräftig ist. Die Buchser Bevölkerung wird anschliessend über den Baukredit entscheiden. Sollte das Bauprojekt abgelehnt werden, so fällt das Land wieder an den Neuhof zurück.

Situationsplan

Fusszeile