Inhalt

Info Coronavirus

Massnahmen der Stadt Buchs

Ab Donnerstag, 17. Februar 2022, sind folgende schweizweite Schutzmassnahmen aufgehoben:

  • die Maskenpflicht in Läden und in Innenbereichen von Restaurants sowie von öffentlich zugänglichen Einrichtungen, Betrieben und Veranstaltungen
  • die Maskenpflicht am Arbeitsplatz
  • die Zugangsbeschränkungen mittels Zertifikat (3G-, 2G- und 2G+-Regel) zu Einrichtungen und Betrieben wie Kinos, Theatern und Innenbereichen von Restaurants sowie bei Veranstaltungen
  • die Bewilligungspflicht für Grossveranstaltungen
  • die Einschränkungen privater Treffen

Aufgrund der neuen Bestimmungen gibt es somit auch im Rathaus Buchs, als öffentlich zugängliche Einrichtung, keine Einschränkungen mehr. 

Schule Buchs

Wie im Vorfeld in den Medien zu lesen war, sind die Lockerungen nun auch so von Bund und Kanton beschlossen worden.

Der Bildungsrat hat entschieden, die verbliebenen Empfehlungen und Massnahmen in der Volksschule sowie den Mittel- und Berufsfachschulen zum Schutz vor dem Coronavirus per Freitag, 18. Februar 2022 aufzuheben.

Weder Schulen noch andere öffentlich zugängliche Einrichtungen oder Betriebe benötigen weiterhin ein Schutzkonzept. Seitens Kanton gibt es auch keine Empfehlungen mehr.

Die Maskenpflicht entfällt an den Schulen ganz. Selbstverständlich kann die Maske auf freiwilliger Basis weitergetragen werden. Masken werden auf Wunsch jederzeit gern weiter der Schule zur Verfügung gestellt.

Die Ansteckungsgefahr ist immer noch hoch. Wir bitten Sie, geschätzte Eltern, nach wie vor bei Grippesymptomen Ihr Kind zu Hause zu behalten, es testen zu lassen und die Lehrperson zu informieren.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an ihre Lehrperson oder an die Schulleitung.

Für die gute Zusammenarbeit während der Coronazeit und Ihren grosse Unterstützung danken wir Ihnen ganz herzlich und wünsche alles Gute.

Kanton St.Gallen

Die aktuellen Informationen, Weisungen etc. des Kantons St. Gallen finden Sie auf folgender Internetseite: 

Kanton St.Gallen

BAG

Aktuelle Informationen des Bundesamtes für Gesundheit finden Sie auf folgender Internetseite: 

Bundesamt für Gesundheit

 

Fusszeile